]> Die richtige Grilltechnik im Winter - RÖSLE

Grilltechnik_572.jpg

 

 

Die richtige Grilltechnik im Winter.
Das Wichtigste über Gas, Kohle und bibbernde Steaks.


 


Gasgrill
GASGRILL
    VS.  

















Kohlegrill Winter

HOLZKOHLEGRILL

 


 

Vorteil beide: Setzen Sie in jedem Falle auf einen Kugelgrill. Der Deckel verhindert das Auskühlen des Grillgutes an der Oberfläche und hält die Speisen gleichmäßig warm. Auch Steaks bibbern nicht gerne. Im Winter besonders auf einen windgeschützten und standsicheren Platz achten.

 


 

 

Im Winter haben Gasgrills leichte Vorteile. Vor allem, weil sie schneller einsatzbereit sind. Im Winter sollten Sie in jedem Fall eine Gasflasche in Reserve haben. Der Verbrauch ist höher - sogar einfrieren ist möglich.


 











    




Wenn Sie einen Kohlegrill benutzen, besorgen Sie bitte rechtzeitig Vorrat - oft ist Grillkohle im Winter schwer zu bekommen.


Unbedingt darauf achten, dass die Grillkohle trocken gelagert wurde. Im Winter empfliehlt es sich außerdem, mit Holzkohle vorzuheizen und dann Briketts aufzulegen - diese halten die Hitze länger.

 

 


 

 

6_Maronen_572.jpg

 

 

Wie lange geht eigentlich Wintergrillen?
Von Kastanie bis Krokus.

 

 

 

Wintergrillen_Saison_200.jpg       Oktober         

Kastaniengrillen

Erntedankgrillen

Halloweengrillen









November
St. Martin-Grillen






Dezember

Adventsgrillen

Nikolausgrillen

Weihnachtsgrillen

Silvestergrillen








Januar
Neujahrsgrillen






Februar/März
Faschingsgrillen